FolgekostenSimulator

Der FolgekostenSchätzerEin kostenloses Werkzeug, um noch tiefer einzusteigen

Der Internet-gestützte FolgekostenSimulator, den Sie gerade verwenden, muss an einigen Stellen etwas vereinfachen.

Wenn Sie die Folgekosten von Planungen in Ihrer Gemeinde noch detaillierter analysieren möchten, steht Ihnen mit dem FolgekostenSchätzer ein leistungsfähiges und leicht verständliches Werkzeug zur Verfügung.

Der FolgekostenSchätzer erlaubt es Ihnen, konkrete Flächen in Ihrer Gemeinde oder Region in Ihre Bebauungsszenarien einzubeziehen. Er berücksichtigt zusätzliche Kostenfaktoren und gibt Ihnen mehr Möglichkeiten für eine differenzierte Auswertung.

Mit dem FolgekostenSchätzer können Sie eigene Planungen entwickeln oder vorliegende Planungsentwürfe bewerten. Er eignet sich besonders gut für einen Einsatz in der Phase der Flächennutzungsplanung sowie bei grundsätzlichen kommunalen Planungsentscheidungen zur Siedlungsentwicklung.

Den FolgekostenSchätzer starten Sie mit Hilfe des Standardprogramms Microsoft Excel.

Sie können den FolgekostenSchätzer (endlich!) hier kostenlos herunterladen. (ca. 15MB)

FolgekostenSchätzer Weitere Informationen zum FolgekostenSchätzer und anderen Hilfsmitteln für die kommunale Planung finden Sie auch auf der Seite www.was-kostet-mein-baugebiet.de

© GGR / keimzelle / Resuba
 
Schliessen

Grundannahmen unvollständig!

Schliessen